www.Farbmanufaktur-Werder.de Schnellsuche

erweiterte Suche
 
  Startseite » Katalog » Wachse und Harze »  |  Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   |  
Kategorien
Grundierungen-> (25)
Holzteer (12)
Holzteer farbig (4)
Firnis Lackleinöl (11)
Firnis (Ölfarbe) (12)
Lackleinöl (4)
Holzlack farbig-> (36)
Holzlack farblos (3)
TUNGÖL - Holzöl-> (6)
Wachse und Harze (6)
Stirnholzversiegelung (2)
Schwedenfarbe (3)
Verdünnung-> (4)
Farbpigmente-> (16)
Farbpigmente in Öl (7)
Füllstoffe (4)
creativ (2)
Musterdosen (1)
sonstiges-> (17)
Holzschutz (1)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr


Eisenglimmer Rostschutzpigment 1 kg
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
- Unsere AGB
- Zahlung und Versand
- Widerrufsbelehrung
  Muster-  Widerrufsformular

- Datenschutzerklärung
- Kontakt
- Impressum
Bienenwachs gebleicht 0,5 kg
0,50 kg
13,09EUR

[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]
Grundpreis excl. MwSt 22,00 EUR pro 1,00 kg
Grundpreis incl.gültiger MwSt 26,18 EUR pro 1,00 kg
Versandgewicht in kg 0.60
zzgl. Versandkosten

Bienenwachspastillen gebleicht und gereinigt
Hersteller Wilfried Müller KG Gerdau (Niedersachsen)

Gebleichtes und nach einem patentierten Bayer Verfahren auf Basis von Aktivkohle von allen  chemischen Verunreinigungen gereinigtes Bienenwachs  (pestizidfrei und seuchenfrei )
Durch  die Pastillenform ist es  leicht portionierbar und hervorragend zur Weiterverarbeitung geeignet.

Einsatzbereiche
Herstellung von   Polituren und Kerzen


Allgemeines
Wenn Bienen sterben, verliert der Mensch mehr als Honig
Mindestens 100 kommerziell angebaute Nutzpflanzen werden derzeit fast ausschließlich von der Europäischen Honigbiene bestäubt. Laut Schätzungen der FAO liegt der Wert der Bestäubungsleistung dieser Insekten weltweit bei mehr als 200 Milliarden Dollar.

Wenn durch Seuchen immer mehr Bienenvölker eingehen, werden die Erträge vieler Nutzpflanzen wie Äpfel, Pfirsiche,Himbeeren, Heidelbeeren und  Raps dramatisch sinken. Verhungern würde der Mensch ohne die Bestäuber nicht, aber er wäre vom Wind abhängig:

In einer Zukunft ohne Bienen wird der Wind bestimmen, was wir essen und wie wir uns kleiden.
Viel hilft nicht viel – das gilt auch bei der Vernichtung der Varroa
Bei der Bekämpfung der Milbe greifen viele Imker in ihrer Verzweiflung auf nicht zugelassene Mittel zurück. Oder sie halten sich nicht an die Anwendungsempfehlungen der Hersteller. Dadurch
können sich Rückstände im Bienenwachs anreichern. Für Hersteller von pharmazeutischen Produkten, in denen Bienenwachs verwendet
wird, Grund genug, darauf zu verzichten. Wachs, das mit dem patentierten Verfahren von Bayer Technology Services gereinigt wurde, kann jedoch bedenkenlos eingesetzt werden: Es erfüllt
sogar die strengen Reinheitsanforderungen, die vom Gesetzgeber an pharmazeutische Rohstoffe gestellt werden
Quelle : technologysolutions 1 / 2011

Bemerkung:
Auch wenn man meinen könnte die Imker seien an der Verunreinigung des Wachses allein schuld, so ist dies sicherlich weniger als die halbe Wahrheit. Die Bienen tragen  alle Schadstoffe aus der Luft und den Pflanzen in die Wabe. Viele gewissenhafte und verantwortungsbewusste  Imker verzichten deshalb auf die selbst geschmolzene Wabe und beziehen ihre Mittelwände von speziellen Betrieben , die ihnen einen sauberen Wachs garantieren
Das eigene Wachs wird verkauft . Wie es wieder auf den Markt kommt, hierauf haben die Imker keinen Einfluss



Rezepturen
unlösliche Wachsseife (Quelle :KURT WEHLTE Werkstoffe und Techniken der Malerei Urania Verlag)
25 g Wachs in
25 g Sangajol im Wasserbad schmelzen,
dann
10 g Ammoniumkarbonat (Hirschhornsalz)  in 60 ccm Wasser kalt lösen und langsam einrühren.
45 Minuten soll im Wasserbad die Masse gekocht und dann bis zum Erkalten gerührt werden. Andere nehmen Terpentinöl statt Sangajol.
Bemerkung
Sangajol (Terpentinersatz) und Balsamterpentin sind brennbar Unbedingt Brandschutz beachten !! Nicht mit offener Flamme arbeiten.
Nach der Zugabe des Hirschornsalzes schäumt die Masse auf, darum einen größeren Topf aus Edelstahl verwenden
Die Wachsseife nach Prof Wehlte ist noch stark basisisch. Sie  kann durch mehrfaches  aufkochen  in frischem Wasser oder mit Zitronensäure neutralisiert werden.
Durch das Aufkochen  mit  Hirschhornsalz entsteht ein  " punisches Wachs " . Es  löst sich weder in Wasser , noch wird es von Säuren oder Basen angegriffen und ist Lösungsmittel beständig . Der Schmelzpunkt ist bedeutend höher als bei Bienenwachs. Nach dem Trocknen kann die Oberfläche poliert werden, ggf. mit Heißluftunterstützung.
Mit dem neutralisiertem Wachs kann man sehr gut Leinöl -  Grundierung und Firnisse versiegeln
Bitte beachten Sie, die meisten auf dem Markt angebotenen Punische Wachse werden mit Pottasche hergestellt. Sie sind stark basisch  und verseifen Ölanstriche
Wachssalbe (Quelle :KURT WEHLTE Werkstoffe und Techniken der Malerei Urania Verlag)
1 Teil Bienenwachs
2 Teile Balsamterpentin ( oder Citrusterpene)
Das Bienenwachs wird mit dem Terpentin in Wasserbad vorsichtig unter ständigen rühren geschmolzen.
Bermerkung
Balsamterpentin ist brennbar Unbedingt Brandschutz beachten !! Nicht mit offenener Flamme arbeiten.
Wachsöle
In Leinölfirnis, Leinöl-Tung-Öl Firnis ( Holzöllack) , Leinöl - Harzölen kann man bis zu 10% Bienenwachs einschmelzen. Es entsteht ein pastiger Anstrich. Durch das Bienenwachs trocknet der Anstrich sehr langsam. Wachshaltige Anstriche werden mit einem Lappen aufpoliert. Diese Anstriche können nur noch nachpoliert werden. Es ist äußerst sorgfältig zu arbeiten, da ansonsten eine nur schwer entfernbare, klebrige und unansehnliche Öberfläche entsteht.
Bohnerwachs. (Quelle :Handbuch der Drogisten-Praxis Gustav Adolf Buchheister, Verlag von Julius Springer, Berlin, 3. Auflage, 1893)
Unter diesem Namen fasst man sehr verschiedene Mischungen zusammen, die zu ähnlichen Zwecken, wie die Lacke und Firnisse dienen. Theils sind es Lösungen von Wachs oder wachsähnlichen Stoffen in Terpentinöl, theils eine Art von überfetteten Wachsseifen, entstanden durch theilweises Verseifen des Wachses durch Pottasche.
Die Bohnermassen werden ähnlich den Polituren, mittelst eines weichen Ballens auf dem Fussböden, Leder oder Linoleum etc. vertheilt und dann so lange gerieben oder gebürstet, bis ein glänzender Wachsüberzug entstanden ist.

Teile
Wachs 200,0
Pottasche 40,0
Wasser 900,0.
Man schmilzt zuerst das Wachs in einem hinreichend grossen Kessel und erhitzt so lange, bis das Schäumen aufhört, nimmt den Kessel vom Feuer und lässt abkühlen. Dann setzt man 800,0 Wasser hinzu, erhitzt wieder so weit, dass das Wachs zum Schmelzen kommt und fügt nun allmälig die in dem letzten 100,0 Wasser gelöste Pottasche hinzu und kocht unter beständigem Umrühren, bis eine gleichmässige, seifenartige Masse entstanden ist. (Die etwa 1000,0 betragende Masse kann, falls sie zu dick sein sollte, noch mit 2-300,0 Wasser verdünnt werden.) Man nimmt den Kessel nun vom Feuer und rührt bis zum Erkalten


Einsatz von Holzlack,Leinöl- und Tung -Holzölprodukte in Innenräumen

Leinöl- und Tung Holzöl -Produkte bilden beim Trocknen(Oxidieren) den typischen Geruch. Dies ist kein Mangel. Dieser Geruch kann je nach Verarbeitung (niedrige Temperaturen, wenig UV Licht, hohe Luftfeuchtigkeit, dicke Schichten, unsauberes Verstreichen ) längere Zeit bis Monate anhalten. Im Innern eines Schrankes, welcher im kühlen, feuchten und dunklen Keller steht, wird Leinöl nur sehr langsam trocknen. Da hilft kein Sikkativ, nur ein Platz an der Sonne.
Bitte beachten Sie unbedingt diesen Hinweis.In jedem Fall ist für gute Lüftung zu sorgen.


Dieses Produkt haben wir am Tuesday, 02. February 2016 in unseren Katalog aufgenommen.
  Bewertungen Zurück
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Holzteer ( Nadelholzteer ) 10 Liter
Holzteer ( Nadelholzteer ) 10 Liter
Kolophonium Harzester ( Maleinatharz ) 0,5kg
Kolophonium Harzester ( Maleinatharz ) 0,5kg
Holzteer ( Nadelholzteer )  1kg
Holzteer ( Nadelholzteer ) 1kg
Leinöl Standöl 50P  1 Liter
Leinöl Standöl 50P 1 Liter
Balsamterpentin  5 Liter
Balsamterpentin 5 Liter
Eisenoxid schwarz  0,25 kg
Eisenoxid schwarz 0,25 kg
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Hersteller Info
Mehr Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
Benachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Bienenwachs gebleicht 0,5 kg
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen Zeige mehr
Bewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen
  Saturday, 18. November 2017     3393488 Zugriffe seit Saturday, 16. January 2010  
Copyright © 2017 Farbmanufaktur Werder
Powered by osCommerce

ökologisch orientierte preiswerte Farben

Parse Time: 0.398s